Die 3 wichtigsten Botschaften aus Oma Toppelreiters Leben

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

4 Antworten zu Die 3 wichtigsten Botschaften aus Oma Toppelreiters Leben

  1. Retina 12. März 2016 um 7:48 #

    Es ist wirklich zu bewundern,was die Frau in ihrem Alter alles geleistet hat und immer noch leistet. Ich, mit meinen 58, muss mich vielleicht schämen, wenn ich manchmal denke,das ich zu alt bin etwas neues anzufangen.Und den Jakobsweg zu gehen ist schon lange mein Traum.Jetzt bin ich aber wild entschlossen das zu tun.Vielen,vielen Dank.Ich wünsche der Oma Toppelreiter noch viele Jahre gesund zu bleiben und ihre alle Träume zu leben.

  2. Sabine 19. März 2016 um 5:28 #

    Och liebe Oma Toppelreiter und gebe diese Seite immer wieder gerne an Menschen weiter, welche nicht daran glauben, etwas zu schaffen.

    Ich wünsche ihnen alles Liebe und Gute und ein langes Leben.

    Sabine Sießmayr

  3. Regina 23. März 2016 um 11:50 #

    Liebe Oma Toppelreiter, ich möchte mich bedanken, dass Sie so viel Lebenskraft ausstrahlen und werde mir Ihre Tipps zu Herzen nehmen.
    Schön, dass es Sie und Ihre Familie gibt. Auch wir sind eine große Familie mit über 80 jährigen und unter 1 jährigen. Ihr Beispiel gibt uns Kraft und Mut. Danke. Gott segne sie.

  4. Silvia 4. Mai 2016 um 22:10 #

    Liebe Oma Toppelreiter, du bist wunderbar! Und ich freue mich, dass du so liebevolle Menschen um dich herum hast, die dich in deinem Tun stärken. Aber es sit schon richtig – man muss an sich selber glauben. Meinen Eltern habe ich empfohlen nie mehr zu sagen, “dafür bin ich zu alt” 🙂 ..und ich halte es ebenso….mach weiter so und genieße jeden Moment im Hier und Jetzt …ganz herzliche Grüße, Silvia

Schreibe einen Kommentar