Online Lesung Mit 90 auf dem Jakobsweg

Wenn Sie Oma Toppelreiter und Ihre Geschichte von ihr selbst erzählt bekommen wollen, sind Sie hier genau richtig.

Großen Respekt vor Ihrer Leistung! Die Lesung war sehr interessant und inspirierend. Ganz herzlichen Dank!

Karin Myria Pickl 
kmp medi!a

Wir haben für Sie eine Online-Lesung eingerichtet, in der Oma erzählt ...

  • Über ihr Leben VOR der „Wende“
  • Wie genau sie ihr Denken radikal zum Positiven verändert hat
  • Wie das jeder schaffen kann
  • Wie sie mit 90 Jahren 120 Kilometer auf dem Jakobsweg pilgerte

Eine schöne Stunde mit OMA Toppelreiter. Es hat mir Freude gemacht, dir zuzuhören. Es war Begeisterung in deiner Stimme, die auch zu den Fotos passte. Du hast gezeigt, dass im Leben alles möglich ist, was man selbst will. Du hast gezeigt, dass zum positiven Denken auch das Handeln gehört. Ich wünsche dir, liebe OMA Toppelreiter, weitere schöne Ziele und eine gute Zeit.

Gerhard Borchers 
Deutschland

Fragen und Antworten zur Online Lesung Mit 90 auf dem Jakobsweg

Wofür bezahle ich die 7 EUR?

Wie kann ich bei der Online-Lesung teilnehmen?

Muss ich mich mit dem Computer bzw. technisch gut auskennen?

Erhalte ich auch eine Aufzeichnung der Online-Lesung?

Wann finden die Online-Lesungen statt?


Über Oma Toppelreiter ...​

Oma Toppelreiter hat vieles in ihrem Leben noch spät radikal verändert. Zum Positiven, wie sie immer wieder berichtet.

Mit 87 trat sie ihre erste Flugreise in ihrem Leben an (Destination Malta), bereiste weiters Irland, Frankreich und Italien, entdeckte die Schönheit Spaniens, vor allem auch die einzigartige Stimmung des Pilgerns.

Der “Erstkontakt” mit Santiago de Compostela, Finisterre und überhaupt dem Camino de Santiago erfolgte 2009. Seitdem träumte Oma Toppelreiter davon, selbst die älteste Pilgerin auf dem Jakobsweg zu sein.

Tatsächlich pilgerte sie mit über 90 Jahren 120 Kilometer auf dem Jakobsweg und erhielt die Compostela (Pilgerurkunde). Ärzte und viele “Freunde” prophezeiten ihr, dass eine über 90jährige “nicht mehr kann” und sich lieber “schonen” solle. Oma Toppelreiter zeigte sich und allen Zweiflern, dass es zum Erfolg führt, wenn ein Ziel einem Herzenswunsch entspricht.

Mittlerweile will Oma Toppelreiter Menschen in jedem Alter helfen, wieder an sich zu glauben, sich Ziele zu setzen und diese auch zu verwirklichen.

Inspirierend und gleichermaßen konkret erzählt Oma Toppelreiter, wie sie es schaffte, vieles in ihrem Leben zum Positiven zu verändern und zeigt, wie jede und jeder es schaffen kann. Egal, in welchem Alter.

Nicht nur für die Generation 80+ ein ermutigendes Beispiel von Lebensfreude! Alles Gute weiterhin!

Mag. Franz Xaver Wendler 
Unternehmensberater, Trainer, Coach, Supervisor
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar